Ihr Urlaubsort Allrode

        

Allrode liegt malerisch auf einer Hochfläche zwischen dem Selketal im Süden und den Tal der Luppbode einem Seitenarrm der Bode im Norden.

Der Ort liegt abseits von verkehrsreichen Straßen, fern vom Lärm der Großstadt und dennoch zentral. Allrode ist ein idyllischer Harzort mit ca. 700 Einwohnern.

 Von Allrode aus haben Sie die allerbesten Möglichkeiten den wunderschönen Harz zu erleben.

Auf 11 gut ausgeschilderten Kurterrainwegen sind Wanderungen und Ausflüge in alle Richtungen möglich. Ein besonderer Wanderweg der Selke-Bodetalstieg sei hier kurz erwähnt, er führt von Treseburg über Allrode in Richtung nach Güntersberge und durchquert das idyllische Waldgebiet zwischen Luppbode, Limbach und Selke. Der im Winter 1893 gründete Harzklubzweigverein Allrode pflegt das 76 km lange Wandernetz rund um den beschaulichen Ort. Eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt gilt es zu entdecken. Vier Naturdenkmale  laden zur Besichtung ein: die umgebrochene 1000-jährige Eiche der Mammutbaum an der Straße von Allrode in Richtung Hasselfelde - Stiege die hohle Eiche (ca. 900 Jahre alt) die einzigartige Schirmbuche im Krugberg (ca. 400 Jahre alt) 

Die heutige Kirche aus Grauwacke in Allrode wurde im Jahre 1852 geweiht. Aus Anlass der Beendigung des deutsch-französischen Krieges pflanzte man 1871 die Friedenseiche in der Dorfmitte. Seit Ende September 2006 hat Allrode eine Heimatstube. Sie ist im Haus des Gastes (Bodetal-Information) am Kirchplatz zu finden. Hier kann man sich über die geschichtliche Entwicklung des Ortes, über den Harzklubverein und die Natur dargestellt in einer Bildergalerie „Vögel des Waldes“ informieren. 

 Allrode ist ein sehenswerter Erholungsort mit zahlreichen Pensionen, Hotels, Ferienwohnungen, -häusern und -zimmern geworden. Er wird gern von Gästen aufgesucht, die den Lärm der Großstädte entfliehen wollen. Natürlich haben sich auch die Gastronomen mit einer guten Küche auf die Gäste eingestellt.
  

 

Bodetal-Information ALLRODE
Kirchplatz 138
Tel. (03 94 87) 292 | Fax: (03 94 87) 248
E-Mail:
info@allrode.de 

 

 

Allrode wurde erstmals am 15. Juli 961 urkundlich erwähnt und kann auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit zurückblicken. 
Vom 01. - 03. Juli 2011 feierte Allrode daher sein 1050jähriges bestehen ganz groß mit Festumzug und allem was dazugehört.
Wie ein ganzes Dorf  gefeiert hat können Sie sich gerne auf der offiziellen DVD, die wir unseren Gästen zur Verfügung stellen, ansehen
 

 

 

 

Wanderbares Allrode

 

 

 

 Ein Klick auf das Bild und Sie erhalten mehr Informationen

 

 

Die Bilder lassen sich als Grußkarte versenden

 

Ihr Urlaubsort Allrode


Im Januar 2011 wurde Allrode als ein Ortsteil von Thale eingemeindet.

Gäste in Allrode genießen seitdem die Vorzüge des Bonusheftes "Sparfuchs" sowie die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.   

Das Bonusheft beinhaltet Coupons für vergünstigte Essen und Eintritte, sowie Vergünstigungen bei Einkäufen.

 

 

   

 

 

1050 Jahre Allrode

 

Wappen Allrode

 Letzte Homepageänderung
18.10.2017

 

 

 

 

QR-Code Ferienhaus Boehnke